Richtiges Heizen mit Holz

Veröffentlicht von | November 26, 2013 | Rohem | Kein Kommentar
Warum richtiges Heizen mit Holz so wichtig ist

Heizen mit Holz

 

Rohem Feuerungstechnik verrät im Folgenden zwei Gründe, warum richtiges Heizen mit Holz so wichtig ist:

Effiziente Nutzung der Energie:

Beim Verbrennen von Holz ist darauf zu achten, dass das Holz ausreichend getrocknet ist. Die maximale Restfeuchtigkeit beträgt 20%. Bei einer höheren Restfeuchtigkeit wird Energie unnötig verschwendet, da das sich im Holz befindliche Wasser mit aufgeheizt und verdampft werden muss. Hierdurch wird die Brennraumtemperatur unnötigerweise reduziert und das Feuer Ihres Kamineinsatzes kann nicht richtig heiß werden. Ganz davon abgesehen kann es zu Störungen kommen, wie beispielsweise ein starkes Verrußen der Kaminofenscheibe.

Umwelt:

Benutzen Sie in Ihrem Kaminofen unbedingt nur naturbelassenes Scheitholz oder Holzbriketts aus naturbelassenem Holz, denn bei der Verbrennung von Gebrauchtholz gelangen aus den Lackierungen, Holzschutzmitteln oder Anstrichen umweltschädliche Stoffe zusammen mit dem Abgas in Ihre Nachbarschaft.
Die Brennstoffe, die für Ihren Kaminofen zugelassen sind, sind i.d.R. der Bedienungsanleitung der Hersteller zu entnehmen.
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre e-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.