Welches Holz eignet sich am besten zum Heizen?

Veröffentlicht von | April 29, 2014 | Allgemein | Kein Kommentar

Um eine optimale Heizleistung Ihrer Feuerstätte sicherzuzustellen, ist die Brennholzqualität von besonderer Bedeutung. Verbrennen sie feuchtes oder nicht geeignetes Holz, kann Ihre Feuerstätte keine optimale Leistung erbringen und stößt somit viel CO2 aus. Die Restfeuchte des Brennholzes sollte weniger als 15-20% betragen. Neben feuchtem Holz, sollten Sie ausschließlich naturbelassene Hölzer benutzen, um weder Ihre Gesundheit noch die Umwelt zu gefährden. Grundsätzlich kann jedes naturbelassene Holz verwendet werden. Allerdings sollten Sie Laubholz dem Nadelholz vorziehen. Grund dafür ist die längere Brenndauer und der niedrigere Harzanteil des Laubholzes. In der Tabelle können Sie die die unterschiedlichen Brennwerte der einzelnen Hölzer entnehmen. Hierbei gilt grundsätzlich: je höher der Brennwert, desto besser!

 

Tabelle Brennwert

 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre e-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.